Forum für Wissen und spirituelles Wachstum Usch Henze - Berlin
Forum für Wissen und spirituelles Wachstum                     Usch Henze - Berlin

Clearing und Besetzungen

 

Reinigung des Energiefeldes von Personen, Orten und Häusern

 

Unser Körper besteht nicht nur aus dem materiellen Körper, sondern ist umgeben von einem fließenden Ätherkörper sowie von feinstofflichen Körpern die zusammen ein unsichtbares Energiefeld darstellen.

 

Zu wenig ist den meisten Menschen bewusst, dass sich in unserem körperlichen Energiefeld noch andere, fremde 'Energien' aufhalten können. Auch Häuser und Orte sind durchdrungen und umgeben von 'lebendigen' Energiefeldern (auch Morphogenetische Felder), in denen sich geistige Wesenheiten etablieren können.

 

Es sind oft Seelen oder Seelenaspekte Verstorbener, die aus verschiedenen Gründen nach dem physischen Tode, an ein spezielles Energiefeld gebunden sind und sich nicht trennen oder befreien können. Sie sind in der Emotion ihrer traumatischen Erfahrungen, Schuldgefühle, Angst, Verpflichtung oder Machtgelüsten etc., verblieben und 'leben' weiter im irdischen Bereich, ohne dass wir es wahrnehmen.

 

Besetzungen erfolgen meistens dann, wenn das Energiefeld des Menschen geschwächt ist, z.B. bei Schock, Narkose, Drogen- und Medikamentenmissbrauch oder bei aussergewöhnlichen Krankheits- oder Angstzuständen.

 

Viele junge Menschen, die sich mit Spiritismus beschäftigt haben oder die Drogen einnehmen, sind zu Besetzungen gekommen und haben dadurch eine Persönlichkeitsveränderung erfahren, die sich niemand erklären kann.

 

Große Unwissenheit und Leichtsinn prägen teilweise den Umgang mit auf dem 'Esoterischen Supermarkt' verbreiteten Systemen und Techniken, die aus aller 'Herren Länder' zu uns kamen, deren tiefere Lehre, Weltanschauung und kultureller Hintergrund bei uns weder bekannt noch verstanden wurden. Bei Ritualen oder sogenannten Einweihungen verschiedener couleur, wird zu wenig beachtet, ob ein Mensch die Reife hat damit umzugehen. Manche Menschen, die auf dem spirituellen Weg möglichst schnell 'weiterkommen' wollten oder sich verleiten ließen, haben auf diesen Wegen Besetzungen eingefangen. Einige befinden sich heute in psychiatrischer Behandlung oder in Kliniken, da sie nicht zurückfanden in ihr normales Tagesbewußtsein.

 

In einem Clearing-Prozess wird ein liebevoller Dialog mit den 'Besetzern' herbeigeführt und der Weg 'nach Hause' angeboten. .

 

 

Neben dem 'klassischen Fall einer Besetzung' können auch Elementale* (* = selbsterschaffene Gedanken- und Emotionsfelder) im gleichen Ausmass eine 'lebendige Form' annehmen und sind oft zunächst nicht von Seelenbesetzungen zu unterscheiden. Diese eigenen Konstrukte unserer Wunsch-Gedanken (im Gegensatz zu konstruktiven Gedanken-Wünschen) entsprechen der Absicht und Emotion unseres Denkens und Fühlens und kehren unter Umständen mit vervielfachter Kraft zu uns zurück. Manchmal hatten wir sie bereits in früheren Leben erschaffen. Durch diese Elementale erfüllt sich das was wir Karma nennen insofern, als wir selbst verantwortlich sind für unser Denken und Handeln, für das wir einen Ausgleich zu erbringen haben.

 

Mit Elementalen umzugehen ist Seelen-Arbeit und kann vorwiegend nur in einem längeren Erkenntnis-Prozess zum Erfolg führen.

 

Die herkömmliche Psychologie kümmert sich nicht um diese Phänomene oder schweigt dazu. Verständlicherweise liegt einerseits durch den im Christentum durchgeführten Exorzismus ein Tabu auf diesem Thema, andererseits wird in unserer wissenschaftlich-rationalen Welt eine Besetzung oder die Konfrontation mit Elementalen als ein Makel empfunden, oder ist schlechthin für die meisten Menschen unvorstellbar, weil sie nur an das glauben, was sie mit ihrem 'dreidimensionalen' Blick wahrnehmen können.

 

Belastungen durch Fremdenergien bei Personen können die Ursache sein z.B. bei Lebensunlust, Schwächegefühlen, geistiger Irritation, Konzentrations-Schwäche, Krankheiten, starken Stimmungsschwankungen, Depressionen u.v.m.

Fremdenergien in Häusern können vom Familienzwist bis zu unerklärbaren Phänomenen (wie Poltergeistern) führen.

 


(Literaturempfehlung: 'Besessenheit und Heilung' - Autorin: Edith Fiore - Psychologie-Professorin in USA)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Usch Henze